Hallo,

ich möchte euch gern heute ein Kleid zeigen, das ich mir genäht habe. Irgendwie 70er looklike und ich finde es schön, aber ich weiß nicht genau, wann ich es anziehen soll :-). Na auf einer Hochzeit hat das Kleid ja schon getanzt.

Kleidorangeallein

Das Kleid sieht auf der Puppe irgendwie krumm aus, ist es aber nicht, überzeugt euch selbst:

Kleidorange

Ich bin ja schon seit einer Weile in einem kreativen Tief. Was tut ihr, wenn ihr das habt? Ich habe das Seriengucken für mich entdeckt, dabei kann ich gut abschalten, und mittlerweile schlage ich mich mit den Sopranos herum, damit kann man ja kaum aufhören, wenn man einmal begonnen hat 🙂 Eine liebe Freundin hat alle !!! Staffeln, und damit bin ich gut versorgt. Und vielleicht habe ich ja bald dieses Loch durchquert und kann euch wieder mit meinen Kreationen erfreuen.

Und weil es Freitag ist, möchte ich ihn ausfüllen, den dreihundertundsiebten

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b 

1.   Ganz angesagt ist zurzeit oh da bin ich raus, keine Ahnung, vielleicht bei den kids dieser mysteriöse Gilette Abdi ?

2.  Meinen blog und meine Nähmaschine habe ich in den letzten Wochen schwer vernachlässigt.

3.  Hier könnte mal eine andere Couch her. 

4.  Ein guter Mann ist schwer zu finden.

5.   Ganz in der Nähe ist ein schöner Wald.

6.  Charme lässt Frauenherzen höherschlagen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf essen und ins Kino gehen , morgen habe ich Kölle alaaf geplant und Sonntag möchte ich hab-ich-noch-nicht-geplant !

So, meine Lieben das wars für heute ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Ciao, Claudia

 

2 Comments on Freitags und ein Kleid

  1. Hallo Claudia,
    schön, wieder etwas von dir zu lesen, auch wenn ich diesmal spät dran bin mit meinem Kommentar 🙂
    Ich lese immer sehr viel, wenn ich ein kreatives Tief habe.
    LG Christine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*