Hallo !

Ich komme in letzter Zeit nicht viel zum Bloggen. Als ich dann endlich Zeit hatte, sponn WordPress. (Heißt das wirklich sponn ??? Sieht komisch aus 🙂 )

Jetzt aber und weil es Wunsch war, mein Beitrag zum 319. Freitags-Füller (wer nicht weiß, was das ist, schaut hier bei Barbara, da findet ihr noch mehr davon)

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b 

1.   Ich hoffe, die Nachbarn bleiben noch lange meine Nachbarn. Ich mag sie nämlich. Ich kann mit Gewissheit behaupten, dass hier nur liebe Menschen wohnen. 

2.   Ich habe gern Leute zu Besuch. Da kann ich so richtig Gas geben und bewirten, was das Zeug hält. Das mache ich so richtig gern.

3.   Ich hab da ein paar Sachen, die ich vor mir herschiebe. Wahrscheinlich löst sich das dann irgendwann auf, aber im Moment gruselt mir vor gewissen Entscheidungen.

4.    Ich kann das nicht von mir behaupten: Ich habe keine Umwege im Leben gemacht. Im Gegenteil: mein Leben besteht aus Umwegen. Aber das ist o.k.

5.   Am Sonntag ist Muttertag und es ist mir wie jedes Jahr egal. Das ist mit dem Muttertag so wie mit anderen künstlichen Feiertagen: Keiner will das. Alle setzen sich unter Druck. Ich hätte gern jeden Tag Liebe und Respekt. Und das habe ich. Dafür brauche ich keinen überteuerten Blumenstrauß oder Parfüm. Waffeln backen, na das könnten sie…. das finde ich immer lecker. 

6.    Ich kann nicht noch eine Sache aus der Welt schaffen –  nicht jetzt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die avengers , morgen habe ich so dies und das geplant und Sonntag möchte ich am allerliebsten NICHTS tun. Das fällt mir aber schwer. Schaun wir mal was dann tatsächlich passiert.

So, das wars. Ich habe heute noch viel mehr geschrieben heute, und das könnt ihr hier lesen. Ansonsten ein schönes Wochenende, und bis demnächst.

Claudia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*