Bombshell swimsuit und 1. Kreuzkleid

Hallo,

das Wetter entspricht definitiv nicht meinen Vorstellungen. Und so habe ich mich die letzten zwei Tage an ein Projekt gemacht, das schon 1 Jahr in meinem Fundus lauert. Ich wagte mich an den bombshell swimsuit von closetcasefiles aka Heather Lou. Keine Ahnung, warum ich das nicht schon eher genäht habe, ich bin begeistert. Schon immer wollte ich genau so einen Badeanzug haben. Einen,der nicht für size zero gedacht ist. Sondern für Frauen mit „was dran“. Ich habe ihn erst einmal in schwarz genäht, aber das war nicht das letzte Mal. Der nächste badelycra wartet schon. Die Anleitung von Heather ist gewöhnungsbedürftig in sehr flapsigem Englisch geschrieben, aber wtf, das kriegt man hin.Erfahrung sollte man schon haben. Und Geduld. Ich traue mich mal, das Ergebnis zu zeigen, in sepia getaucht, denn man könnte glatt als pin up girl durchgehen.Damals hatten die Frauen wenigstens noch was auf den Rippen, und das war (und ist) sexy !

bombshells swimsuit-black-sepiaPassen dazu (zu der Zeit meine ich) tut ja nun mein wunderbares Pünktchenkleid, nach dem Kreuzkleidschnitt von Schnabelina. Toll, dass sie den kostenlos zur Verfügung stellt.

Kreuzkleid_Punkte

Und wenn ihr euch jetzt fragt, warum man auf keinem der Bilder mein Konterfei sehen kann. Also das war so: Ich bin nicht zurechtgemacht. Also habe ich eine Sonnenbrille aufgesetzt. Half aber nicht wirklich. Egal, trotzdem Fotos machen. Dann kam mein großer Sohn, guckte eine Weile zu, wunderte sich offensichtlich über meine Versuche, gescheite Fotos zu machen, und fragte dann ganz läpsch: „Mama, wieso hast du eigentlich eine Sonnenbrille an“ und verschwand in seinem Zimmer. Jungs !

Ist doch logisch, oder ?

So, ich wollte mir den Kopf eigentlich nicht abschneiden, aber auch hier wtf. Sonst würde ich immer noch den Selbstauslöser drücken 🙂

Und das hier wandert jetzt zu rums.

Ciao! Claudia

1 Comment on Bombshell swimsuit und 1. Kreuzkleid

  1. ingrid
    3. August 2015 at 19:47 (12 Monaten ago)

    Bombshell -was für ein herrliches Wort und ganz toll ist dein Badeanzug geworden. Du hättest dich ruhig trauen und das Bild größer machen dürfen. Ich habe auch was auf den Rippen und bin dafür, dass das auch gezeigt werden darf und soll. LG, Ingrid

    Antworten

Leave a Reply


*