Freitagsfüller am Samstag, mal wieder

Hallo,

ich habe es gestern nicht geschafft, ihn zu posten, den

dreihundertsiebenunddreißigsten (337.)

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

Hier ist er:

1.   Bei meinem ersten Schultag als Seiteneinsteigerin in den Schuldienst dachte ich noch, es sei eine vorübergehende Sache in meinem Leben. Ich hatte ich keine Ahnung, dass ich das mal gerne machen werde. Aber so ist es. Ich mag meinen Beruf.

2.   Mir sind meine Freunde so!!!!! wichtig.

3.    Wenn man trotz Schmerzen im Fuß tanzen geht, heißt man mit Vornamen Claudia..

4.   Gestern ist mir  der Kragen geplatzt. Zwei testosterongeladene Schüler starrten sich hasserfüllt an, um sie herum der Schülermob, die Schlägerei lag in der Luft. Frau Adams geht nicht mehr dazwischen, das kann gehörig in die Hose gehen, oder man kriegt selbst „eine ab“. Aber laut kann sie sein, die Frau Adams. Zwei Schüler halten die beiden auf Zuruf fest, Frau Adams blökt einmal laut, Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

5.   In unserem Land kotzt mich gerade der shitstorm gegen Flüchtlinge enorm an.

6.   Gestern pflanzte ich sie,  die ersten Herbstblumen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf (habe mit einem guten Buch den Abend nach einem sehr produktiven Tag genossen), morgen  heute  habe ich ein Treffen mit guten Freundinnen geplant und Sonntag möchte ich ins Kino !

Das wars, kurz und knackig. Es grüßt

die Claudia

Leave a Reply


*