Ich arbeite gerade sehr viel. Daher habe ich weniger Zeit, meinen blog zu füttern, oder all die kreativen Projekte auch zu beginnen/vollenden. Und ich habe am Freitag den Freitags-Füller verpasst. Den fülle ich einfach jetzt aus, muss doch auch gehen….

No. dreihundertsiebenundfünfzig

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.     Gar nicht in Frage kommt  für mich Inkonsequenz. Wenn ich etwas beginne, dann beende ich es auch. Das mag für manche Menschen irritierend sein, aber ich kann nicht anders.

2.    Ich habe viele Dinge noch nicht geschafft. Daher stehen sie immer noch auf meiner Agenda. Und immer wieder erledige ich so dies und das. Das Gefühl dann ist durchaus erhebend.

3.    Am liebsten mag ich bunte, große Tulpen.

4.   Freitags ist es am vollsten in meinem Kühlschrank. Bis Donnerstags mümmeln wir uns durch das Angebot, und meistens klappt das auch. Selten muss ich noch einmal einkaufen in der Woche. Das mag ich nämlich nicht.

5.    Ich werde schwach, wenn ich  gutes Essen nur rieche. Warum soll man darauf verzichten, man muss ja nicht Tonnen essen.

6.   Das wird nix mehr mit dem Schnee. Ich vermisse ihn auch ehrlich gesagt in diesen Gefilden eher weniger.

7. Was das Wochenende  diese Woche angeht, heute Abend freue ich mich auf Stricken auf der Couch , morgen habe ich nichts Besonderes geplant und Sonntag den Rest der Woche möchte ich einfach nur hinter mich bringen ! Und dann freue ich mich auf das Wochenende, denn da habe ich ein besonderes Geschenk von meinen Freundinnen erhalten. 🙂

Geht doch, das  mit den Ausfüllen der Textbausteine von scrap-Impulse, auch am Montag.

Es grüßt euch,

Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*