Hallo meine Lieben,

ja, hier in NRW ist es mal wieder soweit. Ferien. Ich freue mich nur bedingt. Die letzte Zeit war wirklich anstrengend und meine treuen blog-Leser haben es sicherlich gemerkt, dass hier eine gewisse Abstinenz geherrscht hat. Der Grund: Zum einen habe ich wirklich sehr viel gearbeitet, zum anderen war/bin ich schere-stoff-papier-müde. Nennt es ein kreatives Loch, aber wenn man an vier Abenden neben der regulären Arbeit arbeitet, uff, also ich habe es schon gemerkt, da blieb nicht viel Raum für kreatives Schaffen.  Zum anderen habe ich mir eine Borreliose eingehandelt. Wann weiß ich nicht. Aber es ist fies. Ich kämpfe dagegen. Später dazu aber gern mehr, das Thema ist noch neu für mich. Nun sind Ferien, die Tatsache selbst ist bei mir noch nicht gesackt, aber ich habe einfach mal schnell ein Kleid gemacht um den Schaffenslähmungs-Bann zu brechen.Jetzt darf noch das Wetter stimmen, zu dem sag ich aber nichts, ist eh so wie es ist. Hier also erstmal mein Optimismus-Kleid:

Kleid0807Weshalb optimistisch? Na, wann kann man das in den hiesigen Gefilden denn mal anziehen? Bald, ich bin ganz sicher.

Nun kann ich ja – freu – noch den FreitagsFüller ausfüllen, jippieh ! Hier ist er, der dreihundertfünfundsiebzigste :

1.   Schade, es ist  nicht das Wetter für mein Optimismuskleid.

2.    K eine Chance für Donald Trump. Bitte bitte nicht.

3.   Ganz besonders frisch riecht Wäsche, wenn sie draußen getrocknet wird. Auch hier im Ruhrpott.

4.    Sommerblumen. Zu schade für die Vase.

5.    Kurz vor dem Einschlafen zocke ich immer am Handy. Ich verschiebe mit Leidenschaft Möhren und anderes Gemüse. .

6.    Nichts liegt meistens auf dem Sofa . Wir benutzen es nicht so viel. Wenn, dann liegen wir da.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Distelfink,  morgen habe ich  Currywurstparty geplant und Sonntag möchte ich gern mit vielen Freunden das EM-Finale gucken. (siehe 1) Ich besteche immer durch Nicht-Ahnung-Haben-und-Klugschwätzen. Das macht Spaß, es ist erstaunlich, wie viele denken, ich hätte die Ahnung. Dabei blicke ich nur rudimentär durch das Regelwerk. 

Mehr zum Freitags-Füller bei Barbara, die ihn dankenswerterweise jeden Freitag zur Verfügung stellt, sehr zu meinem Vergnügen.

Es grüßt euch

Claudia

1 Comment on Optimismuskleid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*