Bilderlein mit Hirsch und bling bling

… und das 4 x zieren ab heute meine Wand. Kleine Keilrahmen, bestempelt und verziert. Mit ein bisschen bling-bling und sonst nix.

4 Hirschbilder gestempelt

Mir gefallen sie gut ūüôā ! Zum vergr√∂√üerten Angucken einfach auf das Bild klicken.

Und nun wandern die Bildchen ab zu RUMS, und dann hänge ich sie auf.

Hirschige Gr√ľ√üe von

Claudia

 

Stricken und f√ľllen

Hallo, ich habe mal wieder gestrickt. Es √ľberkommt mich und dann stricke ich los, wie eine Irre. Meistens benutze ich die Sachen nie, aber diesen Schal finde ich gut, vor allen Dingen mag ich die Farben wirklich gern.

Strickdreieck

Und das mir, als Blauverneinerin. Blau kommt mir als Kleidungsst√ľck meist nur in Form von Jeans an meinen K√∂rper (ja, am liebsten die lockeren mit leichtem Schlag oder bootcut, wie es so sch√∂n hei√üt. Ich finde die Frauen mit den zu engen Jeans, die wie Leggins an den Beinen kleben, l√§cherlich, und auch bei M√§dchen einfach nicht sch√∂n ūüôā ) Und jetzt habe ich es verstrickt, das blau. Das Garn inklusive der Anleitung habe ich bei Wollfactory gekauft, es hei√üt NEXT Stricktuch Samba Wing, und es gibt so viele wunderbare Farben, bling bling, da flattert mein Herz. √úbrigens:¬† Blaues findet man in meinen Gefilden nicht. Wobei ich meine Beziehung zu dieser Farbe doch mal √ľberdenken sollte, denn wenn ich ehrlich bin, ist es vielleicht gar nicht so schlecht, das Blau. Und wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich da noch diesen Stoff …..

… und noch zu erledigen, den dreihundertachtunddrei√üigsten (338.)

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.   Es gibt Momente, da könnte man sich ein Loch graben.

2.   Er dauerte nicht lange genug, der Sommer.

3.    Zuletzt habe ich jetzt gerade beim Telefonieren mit meiner Schwester gelacht.

4. ¬† Meine Mutter, meine Schwester und ich haben die gleiche Stimme. Das f√ľhrte fr√ľher (und auch ab und zu noch heute) zu schwerwiegenden und manchmal auch peinlichen Verwechslungen.

5. ¬† Ich HASSE¬† kalte F√ľ√üe.

6. ¬† Die erste K√ľrbissuppe werde ich definitv auch nicht mit dem Thermomixteil machen. Leute, werdet wach. √úber 1000 Euro f√ľr eine K√ľchenmaschine ?!?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf (habe gestern 5 Folgen meiner neu entdeckten Serie (suits) geschaut, um Kopfschmerzen zu vergessen), morgen heute habe ich Einsingen geplant und Sonntag möchte ich ins Kino  !

Herbstliche Gr√ľ√üe von

Claudia

Freitagsf√ľller am Samstag, mal wieder

Hallo,

ich habe es gestern nicht geschafft, ihn zu posten, den

dreihundertsiebenunddreißigsten (337.)

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

Hier ist er:

1. ¬† Bei meinem ersten Schultag als Seiteneinsteigerin in den Schuldienst dachte ich noch, es sei eine vor√ľbergehende Sache in meinem Leben. Ich hatte ich keine Ahnung, dass ich das mal gerne machen werde. Aber so ist es. Ich mag meinen Beruf.

2.   Mir sind meine Freunde so!!!!! wichtig.

3.    Wenn man trotz Schmerzen im Fuß tanzen geht, heißt man mit Vornamen Claudia..

4. ¬† Gestern ist mir¬† der Kragen geplatzt. Zwei testosterongeladene Sch√ľler starrten sich hasserf√ľllt an, um sie herum der Sch√ľlermob, die Schl√§gerei lag in der Luft. Frau Adams geht nicht mehr dazwischen, das kann geh√∂rig in die Hose gehen, oder man kriegt selbst „eine ab“. Aber laut kann sie sein, die Frau Adams. Zwei Sch√ľler halten die beiden auf Zuruf fest, Frau Adams bl√∂kt einmal laut, Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

5. ¬† In unserem Land kotzt mich gerade der shitstorm gegen Fl√ľchtlinge enorm an.

6.   Gestern pflanzte ich sie,  die ersten Herbstblumen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf (habe mit einem guten Buch den Abend nach einem sehr produktiven Tag genossen), morgen  heute  habe ich ein Treffen mit guten Freundinnen geplant und Sonntag möchte ich ins Kino !

Das wars, kurz und knackig. Es gr√ľ√üt

die Claudia

Upside down oder wenn die Kirsche auf’m Kopp steht

Hallo, ich habe mir ein shirt gen√§ht. Was soll ich sagen? Wundersch√∂ner Jerseystoff, tolle Qualit√§t und mein Lieblings-t-shirt-schnitt made by myself.¬† Das Ding war schnell zugeschnitten und gen√§ht und ich habe mir schon √ľberlegt, was ich dazu anziehe und dann habe ich es betrachtet, und dann: SCHOCK !, und ungl√§ubiges Noch-mal-Hingucken. Kein Vertun: Die Kirschen stehen auf dem Kopf. Es ist nicht zu ignorieren. Der Test bei den S√∂hne verschaffte mir zus√§tzliche Klarheit: „F√§llt euch was auf?“, L√§ppsche Antwort: „Klar, die Kirschen stehen auf dem Kopf.“ Das wars. SO¬† landet das Teil in meinem Schlafshirtfach. Nie w√ľrde ich das in der √Ėffentlichkeit tragen, auch wenn es keiner merkt. Und ein upside down n√§he ich da nicht drauf (Vorschlag von Sohn 1) Trotzdem zeige ich euch das Teilchen jetzt. Hier ist es mein upside down Kirschen-auf’m-kopp-shirt ūüôĀ

Kirschenauf'mkoppshirtDas war’s f√ľr heute. Ich schick das Teil zu RUMS, ziehe es an, und verziehe mich und freue mich √ľber ein neues Schlafshirt.

Ciao, Claudia

 

333. Freitagsf√ľller….

….. hier zum Nachlesen:

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. ¬† An sch√∂nen warmen Sommerabenden sollte man sich einfach gut f√ľhlen.

2. ¬† 1,5 meter in meinem Kleiderschrank sind reseriert f√ľr Stoffe, Stoffe, Stoffe…. vielleicht sollten das mal Klamotten werden ???

3.   Zur Pflege meiner Haut mache ich nicht viel zipp und zapp. Waschen, eincremen, fertig. Ich besitze gar kein make up oder so ein Zeugs.

4.   Wer möchte mir beim Fensterputzen  helfen.?

5.   Ob es wohl möglich ist, ein Mittel gegen Dummheit und Ignoranz zu entdecken? Damit könnte man reich werden.

6.     Manchmal ist das Maß einfach voll.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Tom Cruise, morgen habe ich bis auf dem Fu√üballplatz herumstehen und so zu tun, als k√∂nnte man diese Abseitsregel verstehen noch nichts geplant und Sonntag m√∂chte ich sagen k√∂nnen: ja, ich bin gut vorbereitet auf die n√§chste Woche….

Soweit, sogut.

Es liegen 7 Wochen Schule vor uns NRW’lern. 3 davon verbringt meine Klasse im Praktikum. Sie sind jetzt in Klasse 9. Auch hier kann/muss ich sagen, wie schnell die Zeit vergeht…. nur noch 1 Jahr, dann ist Schicht im Schacht. Ich finde es spannend, zu sehen, wie die Sch√ľler/innen sich noch so entwickeln, und wer seine Ziele schafft. Ob ich meine Ziele schaffe? Manchmal fehlt mir Zeit/Kraft/Energie/Geld um alle meine Ideen umzusetzen, und das Leben spielt auch ab und zu den einen oder anderen Streich. Hier gilt:

Always look on the bright side of life ūüėČ

Gestern habe ich euch von den neuen Sofakissen erz√§hlt, die mich sehr erfreuen, wenn ich sie angucke. Hier sind die Modelle f√ľr den shop :

patchworkkissen pink_1 patchworkkissen pink_2 patchworkkissen pink_3Schön ? Ich finde definitv ja ! Und denkt dran:

Que Beleza !Das Leben ist schön!

(https://www.youtube.com/watch?v=yEfVyhOjfpg)

Sch√∂nes Wochende w√ľnscht

Claudia

Kiss Kiss Kissen

Hallo, meine Couch zieren drei neue wunderbare Kissen und ich liebe sie !

Vor einem Jahr habe ich f√ľr meine K√∂lner M√§dchen genau solche Kissen gen√§ht. Pink gepatcht, mit B√§ndern und Spitzen und allem Zipp und Zapp und seither wollte ich das f√ľr mich auch habn. Das M√§dchen in mir hat jetzt nachgegeben, et voil√°, hier sind meine drei Kissen:

Kiss Kiss KissenSind die nicht wunderbar ? Tituliert wurden sie schon mit: „Wie bei Alice im Wunderland“. Das fand ich sch√∂n und passend.

Und weil ich so im Kissen-N√§hfieber war, habe ich noch weitere f√ľr den dawanda shop gen√§ht, die zeige ich euch morgen ! Meine Kissen jedenfalls wandern jetzt nach RUMS

Diesen wunderbar, und vemutlich vorerst letzten hei√üen Tag des Jahres verbringe ich nun drau√üen, ich bin jetzt schon traurig, dass es wieder „nur“ 23 Grad warm wird.

Meinen bombshell swimsuit habe ich √ľbrigens am Wochenende in Holland der Schwimmprobe unterzogen, und was soll ich sagen? Er ist nicht nur am Strand (man ist so herrlich angezogen, und f√ľhlt sich dennoch sexy) sondern auch im Wasser perfekt, er bl√§ht nicht auf, oder macht irgendwelche M√§tzchen, die frau nicht will. Damit meine ich z.B. so unangenehme Angelegenheiten wie verrutschende Abschl√ľsse oder schlecht sitzende B√ľstenteile. Ihr ahnt ja gar nicht, wieviel modische Ausf√§lle man auch am Strand so sieht.¬† Ich bin hochzufrieden mit meinem Badeanzug, bis auf…. er k√∂nnte bunter sein ūüôā

Viele Gr√ľ√üe !

Claudia

FF 332

Hallo, die unscheinbare √úberschrift bedeutet, dass ich hier den

dreihunderzweiunddrei√üigsten Freitagsf√ľller ausf√ľlle ūüôā

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.   Wir erleben eine Hitzewelle und ich bin zufrieden, denn ich mag das.

2.   Was zum Abendessen.essen ???

3.   Der August weckt Erinnerungen an gar nichts. Ehrlich.

4.¬† Der shitstorm gegen Fl√ľchtlinge¬† macht mich w√ľtend..

5.   Ohne Lidstrich verlasse ich nie das Haus.

6.     Minze schmeckt so gut!.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine neuen Kissen, morgen habe ich  Hoffest geplant und Sonntag möchte ich ans Meer.

Die in Punkt 7 erw√§hnten Kissen zeige ich euch sp√§ter. Ich bin gerade in den Endz√ľgen.

Ciao, Claudia

Der Sommer ist wieder da – 2. Kreuzkleid

Hallo!

Da ist er wieder, der Sommer. Schön muckelig warm draußen, und auch drinnen. Luftige Kleidung ist angesagt, und so kann ich mein zweites Kreuzkleid nach Schnabelinas Schnitt anziehen.

Kreuzkleid_t√ľrkis

Es ist wirklich schwierig, gelungene Selbstauslöserfotos zu machen. Das hier fand ich einigermaßen o.k. Das hier auch:

Kreuzkleid t√ľrkisDen Stoff habe ich von aladina (wenn du da mal st√∂bern m√∂chtest, dann klicke auf das Bild in der rechten sidebar), er hat einen sch√∂nen Griff und f√§llt auch gut. Weil ich noch Reste habe, habe ich mir eine passende unnerbuxe gen√§ht. Davon gibt es aber hier kein Foto ūüėČ

Das wars f√ľr heute mit gezeigten Gen√§htem. Ich war ja in √Ągypten und hatte einen tollen Urlaub dort. Ich liebe das Klima und das rote Meer. Durchaus inspirierend fand ich das Schwimmen mit wilden Delphinen. Niemals h√§tte ich erwartet, mit einer ganzen Delphinfamilie durch das rote Meer zu schwimmen. Noch weniger hatte ich erwartet sie zu H√ĖREN. Das war der Hammer, und das Tollste an dem ganzen Urlaub. Noch immer habe ich vor meinem geistigen Auge diese Tiere, die unter mir, neben mir, vor mir und √ľber? mir schwammen. Davon gibt es keine Fotos, sowas kann man nur sehen und unter einer wunderbaren Erinnerung verbuchen. Weniger inspirierend fand ich dann, dass ich krank geworden bin. Aber das passiert. Es w√ľrde mich nie davon abhalten, wieder dorthin zu fahren. Wenn es dort hei√ü ist dann ist es hei√ü und nicht so doof schw√ľl wie hier. Ich kann das gut aushalten und freue mich schon auf meinen n√§chsten Urlaub. Jetzt muss ich hier wieder in die G√§nge kommen. Damit fange ich jetzt mal an und gr√ľ√üe euch herzlich

Claudia

Endlich wieder FF …

… und das noch nachts. Urlaub ist doch super. Endlich also wieder den tollen und definitiv 331. Freitags-F√ľller von Barbara, ganz frisch !

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. ¬† Das Ger√§usch, wenn meine neue Overlock sich kalibriert. Herrlisch….

2. ¬† Der Geschmack von Minzeis – un√ľbertroffen.

3.   Der Geruch von Wald. Lecker.

4.   Der Anblick der Dephine im roten Meer, unter, neben, vor und hinter mir. Inspirierend.

5.   Die Lust am Nähen. Seit meiner Jugend, ungebrochen.

6. ¬† Das Gef√ľhl von Sonne auf der Haut. Lebenswichtig.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf -ikea? , morgen habe ich wom√∂glich ein Sommerfest¬† geplant und Sonntag m√∂chte ich endlich meinen j√ľngeren Sohn umarmen!

Kurz und knackig, das war’s und hat Spa√ü gemacht.

Bis dahin, Claudia

Bombshell swimsuit und 1. Kreuzkleid

Hallo,

das Wetter entspricht definitiv nicht meinen Vorstellungen. Und so habe ich mich die letzten zwei Tage an ein Projekt gemacht, das schon 1 Jahr in meinem Fundus lauert. Ich wagte mich an den bombshell swimsuit von closetcasefiles aka Heather Lou. Keine Ahnung, warum ich das nicht schon eher gen√§ht habe, ich bin begeistert. Schon immer wollte ich genau so einen Badeanzug haben. Einen,der nicht f√ľr size zero gedacht ist. Sondern f√ľr Frauen mit „was dran“. Ich habe ihn erst einmal in schwarz gen√§ht, aber das war nicht das letzte Mal. Der n√§chste badelycra wartet schon. Die Anleitung von Heather ist gew√∂hnungsbed√ľrftig in sehr flapsigem Englisch geschrieben, aber wtf, das kriegt man hin.Erfahrung sollte man schon haben. Und Geduld. Ich traue mich mal, das Ergebnis zu zeigen, in sepia getaucht, denn man k√∂nnte glatt als pin up girl durchgehen.Damals hatten die Frauen wenigstens noch was auf den Rippen, und das war (und ist) sexy !

bombshells swimsuit-black-sepiaPassen dazu (zu der Zeit meine ich) tut ja nun mein wunderbares P√ľnktchenkleid, nach dem Kreuzkleidschnitt von Schnabelina. Toll, dass sie den kostenlos zur Verf√ľgung stellt.

Kreuzkleid_Punkte

Und wenn ihr euch jetzt fragt, warum man auf keinem der Bilder mein Konterfei sehen kann. Also das war so: Ich bin nicht zurechtgemacht. Also habe ich eine Sonnenbrille aufgesetzt. Half aber nicht wirklich. Egal, trotzdem Fotos machen. Dann kam mein gro√üer Sohn, guckte eine Weile zu, wunderte sich offensichtlich √ľber meine Versuche, gescheite Fotos zu machen, und fragte dann ganz l√§psch: „Mama, wieso hast du eigentlich eine Sonnenbrille an“ und verschwand in seinem Zimmer. Jungs !

Ist doch logisch, oder ?

So, ich wollte mir den Kopf eigentlich nicht abschneiden, aber auch hier wtf. Sonst w√ľrde ich immer noch den Selbstausl√∂ser dr√ľcken ūüôā

Und das hier wandert jetzt zu rums.

Ciao! Claudia