Posts Tagged ‘Freitags-Füller’

Schnelle Gedanken

Hallo, hier mein dreihundertachtundsiebzigster

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Wenn ich richtig schwitze, dann ist Wassermelone unschlagbar.

2.    Eine nette Nachricht wäre  zu schön .

3.   Ich könnte eigentlich mal wieder in mein Lieblings-Neptunbad gehen.

4.    Lasst D. Trump mit Pauken und Trompeten  untergehen.

5.    Im Übrigen habe ich seit Dienstag 7 Oberteile genäht. Nur noch Säumen muss ich die schönen Teile. Es sind noch UFO’s (unfinished objects), noch.

6.    Ich möchte gern mit meinen Söhnen viel gemeinsam erleben .

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Schlafstatt, morgen habe ich mal ins Städele fahren nach dem gemeinsamen Frühstück mit Agathe geplant und Sonntag möchte ich dass alle meine LIeben die lange lange Autofahrt ohne Stau und Stress haben und ich persönlich möchte alle meine UFO’s beenden !

Wie immer zur Verfügung gestellt von Barbara von scrap-Impulse. Danke dafür.

 

Ach, bald sind die 100000 Besucher voll. Unglaublich. Dann haue ich einen raus…..also schaut gern vorbei!

Ich beherzige jetzt Punkt 7 Teil 1. Bis dann, eure Claudia

Freitags-Füller Nr. 377

Hallo, hier pünktlich am Freitag der dreihundertsiebenundsiebzigste

# 3776a00d8341c709753ef011570569c3f970b

Bei Klick auf die Zahl gelangt ihr zur Urheberin der Textimpulse.

1.   Wir können versuchen , es zu versuchen. Sein lassen ist es nicht zu versuchen.

2.   Heute muss ich den Kundenservice meines Mobilfunkanbieters anrufen .

3.   Meine Kernkompetenz ist Kreativität. In jeglichen Belangen.

4.   Dass ich für immer an diesem Ort bleibe, ist nicht sehr wahrscheinlich.

5.    Meine Mutter sieht super aus. .

6.    Das Ausmisten meines Kellers  fand ich lustig. Aber nur, weil wir es zu zweit gemacht haben und die unsäglichsten Sachen gefunden haben.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Abkühlung,  morgen habe ich  Flohmarkt  geplant (der wahrscheinlich ins Wasser fällt)  und Sonntag möchte ich meinem Patenkind ein schönes Geschenk machen.

So. Das war’s für heute. Versucht es doch auch einmal mit dem Freitags-Füller.

Eure Claudia

Optimismuskleid

Hallo meine Lieben,

ja, hier in NRW ist es mal wieder soweit. Ferien. Ich freue mich nur bedingt. Die letzte Zeit war wirklich anstrengend und meine treuen blog-Leser haben es sicherlich gemerkt, dass hier eine gewisse Abstinenz geherrscht hat. Der Grund: Zum einen habe ich wirklich sehr viel gearbeitet, zum anderen war/bin ich schere-stoff-papier-müde. Nennt es ein kreatives Loch, aber wenn man an vier Abenden neben der regulären Arbeit arbeitet, uff, also ich habe es schon gemerkt, da blieb nicht viel Raum für kreatives Schaffen.  Zum anderen habe ich mir eine Borreliose eingehandelt. Wann weiß ich nicht. Aber es ist fies. Ich kämpfe dagegen. Später dazu aber gern mehr, das Thema ist noch neu für mich. Nun sind Ferien, die Tatsache selbst ist bei mir noch nicht gesackt, aber ich habe einfach mal schnell ein Kleid gemacht um den Schaffenslähmungs-Bann zu brechen.Jetzt darf noch das Wetter stimmen, zu dem sag ich aber nichts, ist eh so wie es ist. Hier also erstmal mein Optimismus-Kleid:

Kleid0807Weshalb optimistisch? Na, wann kann man das in den hiesigen Gefilden denn mal anziehen? Bald, ich bin ganz sicher.

Nun kann ich ja – freu – noch den FreitagsFüller ausfüllen, jippieh ! Hier ist er, der dreihundertfünfundsiebzigste :

1.   Schade, es ist  nicht das Wetter für mein Optimismuskleid.

2.    K eine Chance für Donald Trump. Bitte bitte nicht.

3.   Ganz besonders frisch riecht Wäsche, wenn sie draußen getrocknet wird. Auch hier im Ruhrpott.

4.    Sommerblumen. Zu schade für die Vase.

5.    Kurz vor dem Einschlafen zocke ich immer am Handy. Ich verschiebe mit Leidenschaft Möhren und anderes Gemüse. .

6.    Nichts liegt meistens auf dem Sofa . Wir benutzen es nicht so viel. Wenn, dann liegen wir da.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Distelfink,  morgen habe ich  Currywurstparty geplant und Sonntag möchte ich gern mit vielen Freunden das EM-Finale gucken. (siehe 1) Ich besteche immer durch Nicht-Ahnung-Haben-und-Klugschwätzen. Das macht Spaß, es ist erstaunlich, wie viele denken, ich hätte die Ahnung. Dabei blicke ich nur rudimentär durch das Regelwerk. 

Mehr zum Freitags-Füller bei Barbara, die ihn dankenswerterweise jeden Freitag zur Verfügung stellt, sehr zu meinem Vergnügen.

Es grüßt euch

Claudia

Juchhu ! Sonne und Yoga…

Hallo Ihr Lieben.

Es passiert gerade viel in unserer Familie, und so kann ich nicht im gewohnten Maße schreiben. Sei’s drum, damit ich mal entspannen kann, und vielleicht auch meinen geplagten Rücken pflege, habe ich mich zum Yoga angemeldet. Ich freue mich schon, denn meine erste Yogaerfahrung war super. Jetzt habe ich einen Kurs um die Ecke entdeckt und nicht lange gefackelt. Yeah Yeah Yeah !!!

Hier jetzt, nachdem ich heute seit 6:30 am Schreibtisch saß, der Freitagsfüller Nr. 369:

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.   Es hat Spaß gemacht,  mir neue Gummistiefel zu kaufen. Das habe ich zuletzt vor Ewigkeiten gemacht, und die Modelle sind heute so…. sexy !

2.    Es gibt so viele unreflektierte Meinungen zu dem Thema. Damit meine ich nicht die Gummistiefel, sondern die Polemik, die manche an den Tag legen, wenn es um die Flüchtlinge geht. Schlimm, wenn Jugendliche Kneipenpolitik machen und man eigentlich die Eltern vor sich sieht.

3.   Ich habe gedacht zu den Gummistiefeln brauche ich noch einen Regenmantel. Den habe ich natürlich farblich passend gekauft. 🙂

4.    Mit mir streitet man besser nicht.

5.    Espresso Tonic  – was soll das sein???

6.    Ich habe nie nie nie spitze Schuhe an den Füßen. Ich kann nur rund.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf —- (schon vorbei, ich bin gestern völlig erschöpft eingeschlafen)— morgen heute habe ich Geburtstagsgrillen bei einem Freund geplant und Sonntag möchte ich weiterarbeiten (möchte???)!

Ja, das war’s. Ich habe gute Laune, und das hat wie immer mit gutem Wetter zu tun.

Mehr zum Freitags-Füller findet ihr bei Barbara.

Ich grüße euch, Claudia

Lange nichts und nun das, ein Freitags-Füller

Hallo, nach einer langen und eher unfreiwilligen Pause melde ich mich mal kurz mit dem heutigen 366.

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.   Meine letzte Fahrt mit der Bahn  ging zum Düsseldorfer Flughafen. Das ist ja so entspannend, dort NICHT parken zu müssen.

2.   Ich passe nicht in Gr. S, jedenfalls nicht in der nächsten Zeit.

3.  Meine letzte Fahrt mit dem Auto ging heute von der Arbeit nach Hause.

4.    Alleine verreisen reizt mich nicht.

5.   Mein letzter Flug: Düsseldorf – Dubai, mit meinen indischen Halb- und Viertelprinzessinen

6.    Früh aufstehen und dann den Morgen vertrödeln, gönne ich mir sonntags gerne.

7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Berg weggearbeiteter ZAPs, morgen habe ich  weiterkorrigieren-bis-ich-fertig-bin geplant und Sonntag möchte ich die nächste Woche in den Sack hauen – sie ist ja so kurz, und ich habe zu viel zu tun !

Ach, schön, ich habe es geschafft, den Freitags-Füller von Barbara an einem Freitag. Mit einem lachenden Gute-Nacht! gehe ich wieder an meinen Schreibtisch.

Bis dahin,

Mal wieder zu spät

Ich arbeite gerade sehr viel. Daher habe ich weniger Zeit, meinen blog zu füttern, oder all die kreativen Projekte auch zu beginnen/vollenden. Und ich habe am Freitag den Freitags-Füller verpasst. Den fülle ich einfach jetzt aus, muss doch auch gehen….

No. dreihundertsiebenundfünfzig

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.     Gar nicht in Frage kommt  für mich Inkonsequenz. Wenn ich etwas beginne, dann beende ich es auch. Das mag für manche Menschen irritierend sein, aber ich kann nicht anders.

2.    Ich habe viele Dinge noch nicht geschafft. Daher stehen sie immer noch auf meiner Agenda. Und immer wieder erledige ich so dies und das. Das Gefühl dann ist durchaus erhebend.

3.    Am liebsten mag ich bunte, große Tulpen.

4.   Freitags ist es am vollsten in meinem Kühlschrank. Bis Donnerstags mümmeln wir uns durch das Angebot, und meistens klappt das auch. Selten muss ich noch einmal einkaufen in der Woche. Das mag ich nämlich nicht.

5.    Ich werde schwach, wenn ich  gutes Essen nur rieche. Warum soll man darauf verzichten, man muss ja nicht Tonnen essen.

6.   Das wird nix mehr mit dem Schnee. Ich vermisse ihn auch ehrlich gesagt in diesen Gefilden eher weniger.

7. Was das Wochenende  diese Woche angeht, heute Abend freue ich mich auf Stricken auf der Couch , morgen habe ich nichts Besonderes geplant und Sonntag den Rest der Woche möchte ich einfach nur hinter mich bringen ! Und dann freue ich mich auf das Wochenende, denn da habe ich ein besonderes Geschenk von meinen Freundinnen erhalten. 🙂

Geht doch, das  mit den Ausfüllen der Textbausteine von scrap-Impulse, auch am Montag.

Es grüßt euch,

Claudia

Freitags… Textbausteine… Freitagsfüller

…. hier mal wieder der Freitags-Füller, Nr. 356, wie immer Textbausteine zum Ausfüllen von Barbara.

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.    Es könnte so schön sein, wenn immer die Sonne so scheint wie jetzt gerade. Herrlich!

2.    Dass ich leicht erkältet bin, ist kein Wunder. Habe ich nach fasteloovend immer.

3.    Die größte Flasche ? Einer der repubikanischen Präsidentschaftsanwärter der USA. Magnum ist der nicht.

4.    Ich mag extravagante Klamotten. Manchmal auch an mir.

5.    Im Kino verzichte ich bewusst auf den ganzen Speisekram, wie unfassbare Mengen an Popcorn oder Literweise ungesunde Getränke. Ich hasse es mittlerweile, dass das ganze Kino nach Nachos riecht und auch die kauende Geräuschkulisse finde ich abartig. Ganz abgesehen von den horrenden Preisen…

6.   Nichts Kreatives zu tun, macht mich nervös. Ich habe immer Projekte in petto.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Muscheln , morgen habe ich einen Besuch bei / von meiner liebsten A. geplant und Sonntag möchte ich eine sms.

Bis später, da habe ich noch was vor 🙂

Claudia

Freitags-Füller und Kramschublade

Hallo, heute noch rechtzeitig, der dreihundertdreiundfünfzigste (353.)

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.    Ich sage keinem, dass ich Dschungelcamp im Fernsehen gucke 😉

2.    Meine Schlafshirts sind uralt, aber sehr bequem.

3.   Mein Impulskauf beim Einkaufen heute:

4.    Ich müsste auch das Dampfen aufgeben, aber ich will es eigentlich nicht.

5.    Wenn ich heute frei hätte, dann würde ich nichts anderes tun als sonst auch immer. .

6.    Meine  Kramsschublade , welche denn? Na gut, die in der Küche: Alufolie, Frischhaltefolie, Ibuprofen, Scheren, Griff, Stecker, LED-Leuchtmittel, Brillenputztuch, Schrauben, Minimars, Draht, Klips. (siehe unten) Ich sollte die wirklich dringend mal aufräumen…..

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf extremnichtsmachen morgen habe ich viva colonia geplant und Sonntag möchte ich mein neues Kleid nähen.

Den Freitags-Füller findet ihr bei Barbara, die die Textbausteine wöchentlich zur Verfügung stellt. Meine Krams-Schublade outet sich genau jetzt:

KramschubladeDa habe ich ja morgen noch unerwartet etwas vor. Denn das ist nur eine von vielen Kramschubladen. Das Absurde ist, dass ich immer genau weiß, wo ich was zu suchen habe, und es immer finde. Aber wehe, ich räume auf. Dann suche ich stundenlang !!! Also habe ich morgen doch nicht Unerwartetes vor.

In diesem Sinne,

Claudia

 

Hier ist der erste Freitags-Füller in diesem Jahr !

Hallo!

Die ersten beiden Arbeitstage sind vorbei, ich kann mich wieder meinen anderen Dingen widmen. Dazu gehört Freitags (wenn ich es schaffe) der Freitags-Füller.

Hier ist er, der dreihunderteinundfünfzigste

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.    Der Winter  – der kann mich mal. Jetzt kann er auch zuhause bleiben..

2.    Eigentlich gar nichts steht im Januar noch auf meiner Liste. Doch, wenn ich es schaffe, mache ich mit bei 12 von 12.

3.   Gegen kalte Füße helfen warme Socken. Und Kirschkernkissen, dann wenn man abends auf dem Sofa sitzt und ein Buch liest/ einen Film schaut/ sich unterhält oder einfach nur entspannt.

4.    Ich finde es  besser, wenn die Sonne scheint. Temperatur egal, aber dieses Grau macht einen doch fertig.

5.    Es fühlt sich gut an,  Freundinnen zu haben. Solche, die eine Reise für mich planen, (mir) nichts verraten und sich in einer geheimen Whats-app Gruppe austauschen. Den Gesprächsverlauf möchte ich irgendwann bitte mal lesen 🙂

6.   Meine bloomingville Waage war mein schönstes (Weihnachts)- Geschenk. Auch wenn ich sie erst im Januar bekommen habe. Wie hat mein Beschenker geschwitzt ….

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts, denn ich muss noch viel arbeiten, morgen habe ich  eine Party geplant und Sonntag möchte ich am allerallerliebsten mit meiner Freundin Ane Sherlock gucken!

Soderle, das wars mit dem Freitags-Füller. Den stellt Barbara seit Jahren auf die Beine, und die zwei Wochen Abstinenz sind vorbei. Schaut mal bei ihr vorbei….

Liebe Grüße ! Claudia

 

Nikolaustüten

Hallo,

letzte Woche war der 6. Dezember. Nikolaus.

Meine Jungs sind nun schon zu groß, um noch an den Nikolaus zu glauben, freuen sich aber immer wie Bolle über Geschenke. Da ich gern schenke, habe ich nicht nur den beiden, sondern auch meinem Neffen und der kompetten Nachbarschaft Nikolaustüten gefüllt. Mit Selbstgebackenem, Selbstgemachten und bei den Jungs noch Schnick und Schnack.

Hier sind die Tüten:

NikolaustütenAlle ! Tüten kamen gut an, ho ho ho 🙂

Jetzt geht es stramm auf Weihnachten zu, dieses Jahr kommt bei mir aber nicht die rechte Stimmung auf, das mag an dem warmen üsseligen Wetter liegen, oder daran, dass mich der Kommerz immer mehr nervt. So gibt es dieses Jahr in der Familie lediglich ein Wichtelgeschenk und die Jungs sind auch aus dem Lego- und Playmobilalter hinaus und wünschen sich Geld, um sich einen größeren Wunsch zu erfüllen. Ok.  Wenn ich aber sehe, welche Unsummen manche Kinder an Weihnachtsgeschenken bekommen, dann wird mir ganz blümerant. Ist das noch der Geist der Weihnacht? Da werd ich grad mal nachdenklich…. Wie seht ihr das ?

Na, auf jeden Fall jetzt noch Freitags, der Freitags-Füller

# 349

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.    Bei diesem Wetter  möchte ich mich wie ein Igel einrollen, und mit Bergrettungsfilme gucken.

2.    Ich habe viel auf meinem persönlichen Wunschzettel. Zuoberst steht Zufriedenheit, Freundschaft, Glück. Dann kommen die Sachdinge. Da wir aber wichteln, siehe oben, werde ich mich selbst beschenken.

3.   Auf dem Weihnachtsmarkt, am Dienstag, Centro, Klasse 9a und ich.

4.    Ich habe noch nicht entschieden, wie ich mit der Augensitutation umgehen soll. Brille, lasern, Kontaktlinsen, alles doof.

5.    Der Weihnachtsbaum wird am gleichen Platz wie die letzten stehen.

6.    Ich habe noch nichts vor  am dritten Advent.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ausruhen,  morgen habe ich  etwas mit meinem Neffen geplant und Sonntag möchte ich weiß-noch-nicht.

Mehr zum Freitags-Füller, einem meiner Meinung nach genialen Ritual, bei Barbara von scrap-Impulse, klick.

Das wars für heute, ich verabschiede mich ins Wochenende und wünsche euch was !

Claudia

1 2 3 8