Posts Tagged ‘Geburtstag’

In Zahlen

Hallo, heute alles in Zahlen. Scherestoffpapier feiert Bloggeburtstag. Und zwar den 4. Ich blogge hier wirklich gern und querbeet und bin doch immer wieder überrascht – Surprise – dass ich treue Leser habe. Trotz Namensänderung, von stoffscherepapier zu scherestoffpapier ist die Leserschaft stets gestiegen. Und das obwohl, bedingt durch viel Arbeit im „wirklichen Leben“ und auch hier und da ein wenig Stress, ich eine Weile wirklich funkstill und auch kreativunlustig war. Die Kreativlöcher kenne ich schon, ich nähe immerhin nun seit 36 Jahren, seit ich 14 bin. Da muss man durch.  Ja, jetzt könnt ihr rechnen. Ich habe die magische 50 erreicht. Ist aber halb so wild. Keine Angst davor und auch nicht vor dem danach. Der Kölner in mir sagt dann immer, et kütt wie et kütt. Und das stimmt auch. Stress geht vorüber, kreative Löcher auch. Das war nicht mein erstes, und wird auch nicht mein letztes sein. Dann hat dieser blog über 100000 Besucher und Seitenaufrufe noch viel mehr, nämlich 168847, laut count-per-day, und die werden es ja wissen. Das feiern wir auch noch. Kommt, wir feiern einfach alles !

Ich zeige euch ersteinmal 3 Teile, die ich gemacht habe, die Fotos wie immer vor dem Spiegel und diesmal habe ich ein bisschen gespielt.

No. 1 Top

Ich habe ein Top genäht, aus wunderbarem Bio-Jersey, rot mit weißen Punkten:Punktetop Punktetop2Der Punktestoff gefiel mir so gut, dass ich noch ein Shirt mit U-Bootausschnitt daraus genäht habe. Daraus? Nee, nicht nur, ich habe ein wenig unkonventionellen Materialmix betrieben.

No. 2 Shirt mit U-BootausschnittPunktemixPunkteshirt 2UbootPunkteshirt3the price(Anmerkung: Zu dem here it is- Pfeil komme ich noch)

Alles herrliche Jerseystoffe, bunt und schön.

No. 3 Blumenteil

half of flowershirtFlowershirt schragIgelbagDas Blumenteil ist auch aus unterschiedlichen Materialien, das lag so bei mir herum, und ich habe zwei davon gemacht, eines für mich und eines für meine Freundin als Geschenk. Vorn ist es Baumwolle, leicht und fluffig und hintern Jersey, dunkelrosa. Die Ärmel sind dann hellrosa. Das Teil ist supergemütlich.

Der Rock? Den habe ich 2003 genäht. Passt noch. Nicht mehr ganz so weit wie damals, aber das ist der Zahn der Zeit.

Und was soll das jetzt mit der Tasche? Ach ja, die könnte ihr gewinnen. Die habe ich natürlich auch selbst gemacht, ich habe etliche davon gemacht, manche für mich, manche mit Wunschmotiv als Geschenk und manche einfach so und dann verkauft. Was müsst ihr tun? Wie alle blogger freue ich mich über Kommentare. Kommentiert diesen Beitrag und ich lose dann per Zufallsgenerator aus, wem ich die Tasche schenke. Die Kommentarfunktion ist von heute an bis zum 21.08.2016 geöffnet. Das ist alles. Ihr müsst nichts teilen, liken, mir keinen Honig um den Bart schmieren. Schreibt einfach, damit ich weiß, wer das alles hier so liest 🙂

Und da alle Teile MEINE sind, wandert dieser Beitrag jetzt zu RUMS 31/16

Es grüßt euch ganz herzlich

Claudia

Ich habe fertig

… mein Album anlässlich Papas rundem Geburtstag. Ich zeige euch mal das Cover und so eine Art Fächerview 🙂 Da die Fotos alle privat sind, habe ich sie mit diesem Stern unkenntlich gemacht. Und wer meinen Vater kennt, der freut sich jetzt einfach mal, denn er fand das Album toll (und ich bin ganz stolz drauf).

Album PapaPapa Album 2Als ich letztes Jahr auf einem stampin up Demonstratorinnentreffen in Bottrop war, haben mehrere Leute „Tische“ gemacht. Dort konnte man sich Inspirationen holen und die gemachten Sachen live sehen. Die Teilnehmer konnten auch etwas gewinnen und zu Recht hat dies Alexandra Grape aus Hamburg. Sie hat unter anderem ein wunderschönes Fotoalbum gezeigt. Als ich das gesehen hatte, war mir sofort klar, dass ich so etwas für Papa basteln möchte. Und wie das immer so ist, habe ich den guten Vorsatz tatsächlich erst drei Tage vor seinem Geburtstag in die Tat umgesetzt. Ich habe mich schon an Alexandras Beispiel orientiert,weil ich ja so „kurzfristig“ die Idee hatte …. hüstel. Das Album hat ganz viele versteckte Features wie Album im Album und Aufklappsachen und Rausziehfotos. Herrlich. Und ich war beim Basteln so froh, so viel schönen Schnickschnack zu haben.

Ich muss aber sagen, für das nächste Projekt fange ich eher an, denn mir fallen beim Machen dann immer die besten Sachen ein. DAS wäre doch etwas oder ? Mal nicht auf den letzten Drücker 😉

Aber da ich meinem Motto treu bleibe, hier auf den letzten Drücker der Freitags-Füller, wie immer von scrap-Impulse aka Barbara, aber den von vor 2 Wochen, denn diese Woche gibt es keinen, weil man bei ihr etwas gewinnen kann. Dazu morgen mehr.

Denn jetzt kommt hier (die Zeit läuft rückwärts)

der 347. FF

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.    Gänsebrust    – esse ich nicht. 2.   Ich mag meinen so schlichten  Adventskranz.

3.   Vielen Dank an das tolle „dangerous ladies“ Geburtstagsgeschenk.

4.    blablabla  nicht vergessen. Diktiere ich mir morgens immer ins smartphone, und abends kann ich die verballhornten Notizen nicht lesen.

5.   Um 12 Uhr ist es 12 Uhr. Eine Minute später ist 12.01 Uhr

6.   Nicht mit fremden Leuten reden, sagte meine Oma immer.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich  Fußballplatz mit dem jüngeren Sohn, basteln und eine Party  geplant und Sonntag möchte ich einen friedvollen Nachmittag mit meiner Familie. Wir stoßen nochmal auf Papa an !

Ein friedvolles Wochenende wünsche ich euch auch. Viele Grüße

Claudia

 

Endlich Sommer !

Hallo!

Endlich ist es draußen Sommer. Nach dem vielen Regen freue ich mich umso mehr. Denn Sonne macht gute Laune!

Vor noch einer Woche habe ich für meinen Sohn gebacken und gebastelt. Hier ist die Geburtstagsgirlande:

IMG_2988

Auf dem Tisch standen noch andere wundervolle Sachen, leckerste Erdbeertorten, die mein Sohn sich von der Oma gewünscht hat, Melonen,  Heidelbeermuffings, cakepops und …. das hier:

IMG_2989

Insgesamt war der Tisch fröhlich bunt, es nahmen ja auch 21 Personen Platz. So schön, dass meine Kinder so viele liebe Leute kennen, die sie an ihrem Ehrentag besuchen!

All die Sachen habe ich mit den Produkten von stampin up gemacht, und das hat genauso viel Spaß gemacht, wie später am schön gedeckten Tisch zu sitzen.

Spaß macht mir immer auch der Freitags-Füller, deshalb hier und jetzt:

der zweihundertsiebenundsiebzigste (277)

6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1.  Es sind Ferien und  ich genieße jeden Tag in vollen Zügen!

2.  Alle sollten jetzt viel Wasser trinken.

3.  Das letzte, was ich online bestellt habe ist ein Adapter, damit die dockingstation wieder funzt.

4.   Eine gute Schere habe ich letztens  beim Einkaufen entdeckt.

5.   Wenn es richtig heiß ist bin ich glücklich, ich laufe nicht langsamer, sondern auf vollen Touren.

6.   In Griechenland ist es bestimmt genauso heiß im August.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Sandra, morgen habe ich Köln und viele Freunde treffen geplant und Sonntag möchte ich bitte kein schlimmes Gewitter !

Wie immer Freitags ab null Uhr stellt Barbara diese Textbausteine zur Verfügung. Ich danke ihr dafür.

Euch wünsche ich einen wunderbaren Abend, trinkt viel Wasser und relaxt !

Ciao, eure Claudia

 

Meine kleine Schwester….

…. hat heute Geburtstag. Aber egal wie alt sie ist, sie ist und bleibt es: Meine kleine Schwester.

Ich habe ihr, weil das Hauptgeschenk nicht rechtzeitig da war, einen Rahmen (vom Schweden) verziert. Da sie es gern üppig mag, habe ich alles gegeben, um ihr zu zeigen, dass ich sie liebhabe:

Rahmen Herz

Isset nicht nett? Sie fand es schön, und dass das Herz rechts ein bisschen krumpelig wirkt, ist doch nur realistisch. Das Leben ist auch nicht immer perfekt.

Viele Grüße von

Claudia

Geburtstag im Dezember…

….. ach, früher hatte ich immer Mitleid mit den Leuten, die im Dezember Geburtstag haben. So nah an Weihnachten, das fand ich immer für die Geburtstagskinder soooo schade ! Ich habe mich auch sehr gefreut, dass meine Kinder Sommerkinder sind. Geburtstag im Garten macht einfach mehr Spaß als drinnen. Jetzt ist es mir relativ egal wann wer Geburtstag hat. (außer die Leute, die am 24. Dezember, oder gar am 31. Dezember Geburtstag haben, so wie meine Oma, wo wir als  Jugendliche immer mit langem Gesicht herumsaßen und viel lieber auf eine Party wollten, also die Leute tun mir immer noch leid !) Ach, das war jetzt aber ein langer, verkrumpelter Satz, den lasse ich so stehen, ihr wisst schon, was ich meine.

Heute gibt es Glückwunsche für eine Frau, die sich in den Vierzigerreigen einreiht. Und natürlich ist es eine Glückwunschkarte.

Geburtstag 16.12

Happy birthday, schlicht und ergreifend.

Ich gehe jetzt gleich zum Kollegenfondue. hm, erst singen wir wieder (habe ich bereits erwähnt, dass wir das singende Kollegium sind?) dann lecker essen und quatschen, mal fernab vom Schulalltag, aber meistens redet man doch darüber, es ist oft schwierig NICHT an die kids zu denken.

Ich wünsche euch was, bis morgen, ich habe sooooo viel gemacht am Sonntag, das kommt jetzt peu à peu.

Ganz lieben Gruß von Claudia

Happy birthday …

…. dem lieben Laszlo, der 11 Jahre alt wird. Und da ich ihn an dem Tag nicht besuchen kann, habe ich diese Karte gemacht, mit Inhalt ! die ihn pünktlich am Dienstag erreichen soll.

Ansonsten bin ich heute ziemlich angeschlagen, gestern hatten wir einen 3 x L  Mädelsabend: laut, lustig, lang ! Es war total schön, aber heute musste ich doch regenerieren, so dass ich alles, was ich mir für heute vorgenommen hatte, auf morgen verschoben habe. Ich muss mir nämlich noch unbedingt ein outfit machen für ein besonderes event. Aber Samstag hatte ich jedoch einen so tollen Schaffenstag, aus Versehen, denn der Wecker meines Großen ging trotz seiner Abwesenheit um viertel vor 6 an. Ergo war ich die Ausmacherin und somit hellwach. Und so hatte ich dann den ganzen Tag Zeit und Kraft (dank der Sonne !) für meine ganzen Aufgaben (Auto putzen, Fenster saubermachen, Betten beziehen, einkaufen, Kleid zuschneiden, 8 Gardinen abschneiden und säumen, Wäsche machen, Hasenstall der Nachbarin die Treppe hochwuchten und  ins Auto verfrachten, Hasen einfangen, Hasen in einen Käfig locken und diesen ins Auto schleppen etcetera). Deshalb ist der Lungertag heute auch für einen workaholic wie mir zu vertreten.

Ps. Liebe Sandra, das mit den Hasen war die richtige Entscheidung.

Herzlichste Grüße,

Claudia

Hallo …

… im neuen Jahr !

Für eine gute Freundin habe ich dieses Geschenk gemacht:

Die Gute hatte noch im Dezember Geburtstag, aber ich zeige es euch erst heute, ist ja auch grad ein paar Tage her …

Hier einmal die Karte im Detail, einmal von vorn:

und von innen:

Hier habe ich das Designerpapier polka dots benutzt, außen das bezauberende Gastgeberinnen-Stempelset „Süße Geburtstagsgrüße“ und innen den wunderschönen Schriftzug „Happy birthday“ aus dem Stempelset „Sassy Salutations“. Mir gefällt die Karte echt gut, und sie passte einfach wunderbar zu dem Glas mit der Backmischung.

Bis morgen, einen schönen Abend wünscht euch die Claudia