Posts Tagged ‘workshop’

Unsere Machwerke !

Heute war workshop time. Da meine Lieblingsmarie eine Gehirnerschütterung hat, konnte die Mama nicht kommen, sondern blieb bei ihrer Tochter im Krankenhaus. Von hier für dich, meine Maus: Gute Besserung.

So saßen wir zu zweit. Es war im Grunde ganz entspanntes Arbeiten, und hat Spaß gemacht. Bettina ist sehr gradlinig, und dass sie Architektin ist, habe ich alle 5 Minuten gemerkt. Ihre Sachen sind toll geworden, ich musste fast gar nichts zweimal erklären, und es war sehr relaxed. Danke liebe Betti, für den schönen Tag.

Hier sind ihre (Mach)werke:

Sterne zum Dekorieren, drei an der Zahl

bettina 2013.1

Eine wirklich geradlinige Karte:

bettina 2013.2

und schöne Geschenkanhänger:

bettina 2013.3

und last but not least

hat sie 2 Chinaboxen verziert, um da feine Sachen hineinzutun:

bettina 2013.4

Ihr seht, sie ist immer in der gleichen Farbfamilie geblieben, das ist stringent, und man kommt nicht durcheinander.

So, und nun etwas zum Vergleichen.

Ich habe die gleiche Karte in ganz anderen Farben gemacht. (die kriegt jetzt ein gemeinsamer Freund, der heute leider verhindert war, schaut mal:

christmas 13.8.1ist die nicht herrlich männlich ??? Ah, davon habe ich dann noch gleich mehr gemacht, der Hirsch ist eh eines meiner Lieblingsstempel, und wir haben ihn heute gut strapaziert.

Zuletzt noch eine Info:

Ich hatte euch ja von meiner Idee zu spenden erzählt, leider kamen bei Weitem nicht so viele Kommentare hier an, wie ich gehofft hatte. Nun ich freue mich über die beiden Kommentatorinnen. Damit sind jetzt 10 Euro auf den Betrag hinaufaddiert, den ich geben wollte. :-)

Der nächste Workshop findet nächsten Sonntag statt. Es sind noch Plätze frei, und es gibt viel zu werkeln. Bei Interesse schickt mir einfach über das Kontaktformular eine mail.

Schönen Sonntag noch,

eure Claudia

 

Gestern….

…. hatte ich einen tollen workshop mit den Mädels aus Schermbeck. Es war schon per se spannend,  auf dem platten Land (gefühlt ohne Straßenlaternen – das weiß ich gar nicht mehr so genau, weil ich mich so angestrengt hatte, auf dem rechten Weg zu bleiben) die angegebene Adresse zu finden, alles war dunkel und ich fühlte mich wie in einem Abenteuer. Aber eines coolen tricks sei Dank habe ich es dann gefunden: Ich bin einfach in einem gewagten Zickzack über die schmale Straße gefahren, und konnte so die Hausnummern entziffern. Als ich dann das Haus gefunden hatte, war ich doch froh, und dann wurde es ein schöner und lustiger Abend mit völligen Neulingen und alten Häsinnen ( :-) )

Folgendes hatte ich für die Mädels vorbereitet (sind wir nicht alle irgendwie Mädels? —- Herrlich …. )

christmas 26.11.1

Eine Aufklappkarte mit einem Hirschli aufgestempelt auf das (wie sagt man) Drehding, das, was sich dreht, wenn man die Karte auseinanderzieht. Die weißen Punkte gestempelt mit einem Schwämmchen, die roten ausgestanzt und geklebt !

Wir ziehen mal, ok ?

christmas 26.11.2

Na, hier kann man doch super erkennen, wie sich das Drehding bewegt. Das ist immer mein Lieblingsmoment.

Und nun ganz ausgeklappt, da sieht man schön, was mit dem Drehding passiert !

christmas 26.11.3

Ein komischer Blickwinkel, aber ist seht, das links ist das Drehding von hinten, daneben ist noch ein Teil von vorne und innen ? Ja, da passieren plötzlich andere Dinge, Sterne blitzen und rechts ist ein Feld für einen persönlichen Text !

Die Karte kam super an, und alle arbeiteten mit Feuereifer! Gut finde ich dann immer, wenn sich die Leute von der Vorlage lösen und Eigenes umsetzen, so entstehen dann immer neue Modelle !

Allen gefiel die Karte aber ausgeprochen gut ! Freu.

Und dann haben wir noch eine Aufmach-Karte gebastelt:

.christmas 27.11.1

Der runde Kreis mit der klaren Ansage ist so ein Hingucker, dass man gar nichts mehr mit dem Rest veranstalten muss. Die Karte ist per Magnet verschlossen, und wer es eher aufmacht, ist selber schuld, oder einfach nur neugierig. Ihr müsst nicht bis Weihnachten warten, ich öffne sie jetzt:

christmas 27.11.2

Ich habe hier einfach eine Auswahlmöglichkeit eröffnet, zu entscheiden was mit dem Beschenkten passiert. War er unartig, oder brav ? Zucker, Brot oder Peitsche?

Sieht auf jeden Fall klasse aus, und entlockte den Damen auch ein ohhh, schön !

Und das finde ich auch.

Ciao, eure Claudia

 

Ein schöner Abend !

Gestern abend war ein schöner workshop mit netten Leuten. Ein paar Eindrücke könnt ihr hier gewinnen:

IMG_0604

alle arbeiten ganz konzentriert

IMG_0605

schön den Stempel platzieren

IMG_0606

die Konzentration behalten :-)

Und hier seht ihr die fertigen Werke und ich finde, sie können sich sehen lassen :

IMG_0611

Also, der Abend hat Spaß  gemacht, danke an die Mitwirkenden – bis bald mal !

Ich habe mir für den heutigen Ausreißertag – was die Temperaturen angeht – vorgenommen mein Auto zu waschen. Meinen Sohn habe ich auch schon überzeugt, dass ohne seine Hilfe nix geht. Immerhin sind die Kinder oft die Hauptverursacher von Krümeln auf der Rückbank oder anderen seltsamen Dingen, die man nicht genauer wissen will. Vorher muss ich aber jetzt mal meinen Arbeitsbereich aufräumen. Ich war aber immerhin schon zur Zahnreinigung, und mein Goldinlay, welches gestern bei der Stempelparty flöten gegangen ist, ist schon wieder einzementiert.

Bis heute Nacht zur Ziehung der Gewinner des Gewinnspiels. Eddi freut sich schon, dass er die Lose ziehen darf !

Eure Claudia

Die letzten Tage im Jahr …

…. nutze ich meist, um „Klarschiff“ zu machen. Ich würde euch aber noch  gern noch die workshop-Ergebnisse vom letzten workshop zeigen. Ich hatte einige Vorschläge gemacht, und die Leute durften einfach nach gusto loslegen.

Hier mal die Sachen von zwei Teilnehmern:

Mein männlicher Teilnehmer, der seit 20 Jahren nichts gebastelt hatte, fühlte sich  zunehmend wohl , und legte so richtig los. Ich musste ihn quasi zwingen, mal zwischendurch etwas zu trinken. Auf dem Foto seht ihr seine gut gelungenen Sachen.

Eine zweite Teilnehmerin, die krank, aber entschlossen mitgebastelt hat, hat folgende schöne Dinge gewerkelt:

Auch ihre Sachen können sich wirklich sehen lassen. Sie hat mir dann noch ein Foto zukommen lassen, wie sie die Sachen in ihre Geschenkverpackungen integriert hat, das sah alles super und matching aus.

Von den anderen Sachen habe ich leider keine Fotos gemacht.

Ich bin ja immer noch sehr unzufrieden mit der Qualität meiner Digitalkamera, und auf der Suche nach einer anderen. Das muss aber noch etwas warten ….  also müsst ihr euch mit den komischen Farben zufrieden geben.

Meine Teilnehmer waren wie ich sehr begeistert von den schönen Produkten von stampin‘ up und den vielfältigen Möglichkeiten, und sie waren mit ihren gebastelten Werken mehr als zufrieden.

Die Idee mit dem Ferrero hatte ich übrigens auf dem Mitternachtsmarkt in Bottrop gesehen und direkt ausprobiert. Das machen die Dickmacher doch echt was her … :-) und man beißt nicht so schnell hinein, sondern guckt es lieber etwas länger an.

So jetzt zeige ich noch einen Gutschein, den ich meinem Neffen geschenkt habe. Inhalt war eine Guthabenplastikkarte, aber die finde ich immer so hässlich, da musste eine nette  Verpackung her. Hier ist sie.

Beides ist bei meinem Neffen gut angekommen ! Wie findet ihr sie ? Wie immer ist weniger mehr, und mit diesen Worten verabschiede ich mich bis später,

Claudia

Abends …

…. puh, jetzt bin ich aber erledigt. Gleich gucke ich noch den berühmten Krimi am Sonntagabend, freu !

Das schöne Schneemannexemplar, welches mich heute vormittag, bis es zu tauen anfing, ansah, wollte ich meinen werten Lesern nicht vorenthalten.

 

Ach, und noch etwas : Am 16. Dezember findet ein workshop-in-letzter-Minute statt, um den mich einige Leute, von denen ich es nie erwartet hätte, gebeten haben. Da kreieren wir kleine Geschenke, Geschenkanhänger, Karten und was uns noch so alles ein- und gefällt. Morgen mehr Infos auf der Termine-Seite !

Bis morgen !

Eure Claudia

Stempelworkshop am Montag

Hallo. Schön, dass du wieder hergefunden hast. Am nächsten Montag findet ein kleiner feiner Papierworkshop statt, wo wir einige (vor)weihnachtliche Karten herstellen werden. Später dazu mehr, dann zeige ich die Workshopprojekte auch hier.

Eure Claudia